Johannes Blome-Drees

Genossenschaftslehre

Eine erkenntnispluralistische und anwendungsorientierte Perspektive
Reihe: Neue Kölner Genossenschaftswissenschaft
Genossenschaftslehre
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11317-7
  • 6
  • 2011
  • 120
  • broschiert
  • 29,90
Das vorliegende Buch richtet sich in erster Linie an Wissenschaftler und Studierende im Bereich... mehr
Klappentext
Das vorliegende Buch richtet sich in erster Linie an Wissenschaftler und Studierende im Bereich der Genossenschaftslehre. Diese wird als anwendungsorientierte Wissenschaft verstanden, die einen Beitrag zur Handhabung oder gar Lösung genossenschaftlicher Führungsprobleme leisten soll. Das Buch liefert daher auch interessierten Praktikern nützliche Hinweise. Es wird ein allgemeiner Bezugsrahmen zur Thematisierung genossenschaftlichen Handelns entwickelt, der auch das Verhältnis von Genossenschaftswissenschaft und Genossenschaftspraxis beschreiben und erklären kann. Dabei wird eine pluralistische Position vertreten, die eine Vielzahl unterschiedlicher Betrachtungsweisen und Theorietraditionen als relevant ansieht.

Johannes Blome-Drees ist Lecturer am Seminar für Genossenschaftswesen der Universität zu Köln.
Links:
Zuletzt angesehen