Erwin Erdmann

Leben in der Forensischen Psychiatrie und die Bedingungen für Gesundheit

Eine gesundheitssoziologische Betrachtung
Reihe: Koblenzer Beiträge zu Gesundheitsmanagement und Public Health
Leben in der Forensischen Psychiatrie und die Bedingungen für Gesundheit
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-10692-6
  • 3
  • 2012
  • 96
  • broschiert
  • 19,90
Forensische Psychiatrie, auch Maßregelvollzug genannt, gehört zur Psychiatrie. Wichtig ist, zu... mehr
Klappentext
Forensische Psychiatrie, auch Maßregelvollzug genannt, gehört zur Psychiatrie. Wichtig ist, zu erkennen, dass die Forensische Psychiatrie kein Gefängnis, sondern ein Krankenhaus ist. Die Forensische Psychiatrie fördert die Gesundheit der Patienten. Es gibt zahlreiche Therapieangebote, Salutogenese, Empowerment und Qualitätssicherung sind fester Bestandteil der Forensischen Psychiatrie. Die Akteure der Sozialen Arbeit begleiten den Patienten nicht nur während des Aufenthaltes in der Klinik, sondern spielen eine signifikante Rolle in der Kliniknachsorge.

Der Autor ist von Beruf Altenpfleger, Diplom-Sozialarbeiter und Diplom-Pädagoge. Herr Erdmann war in der Alten-, Kranken- und Behindertenhilfe tätig.
Zuletzt angesehen