Aloys Prinz, Albert E. Steenge, Alexander Vogel (Hg.)

Grenzüberschreitende Wirtschafts- und Finanzpolitik

Public Policy across Borders
Reihe: Wirtschaft: Forschung und Wissenschaft
Grenzüberschreitende Wirtschafts- und Finanzpolitik
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-6902-4
  • 3
  • 2003
  • 240
  • broschiert
  • 19,90
Die Einheit Europas gilt seit mehreren Jahrzehnten als herausragendes politisches Ziel. Viele... mehr
Klappentext
Die Einheit Europas gilt seit mehreren Jahrzehnten als herausragendes politisches Ziel. Viele Maßnahmen, die diese Einheit herstellen sollen, wurden bereits ergriffen. Dennoch haben Grenzen in Europa nach wie vor große Bedeutung. Das Volkswirtschaftliche Seminar in Rothenberge, jährlich veranstaltet von Wissenschaftlern der School of Business, Public Administration and Technology der Universität Twente und des Instituts für Finanzwissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, hat sich im Jahr 2002 mit diesem Aspekt auseinandergesetzt. Im vorliegenden Sammelband werden die Beiträge des Seminars vorgestellt. Nicht zuletzt aus aktuellem Anlaß werden ein Vorläufer des Europäischen Binnenmarktes, die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl, sowie die heutige europäische Stahlpolitik untersucht. Weitere Themen sind die Auswirkungen grenzüberschreitender Arbeitsverhältnisse für die soziale Sicherung, die Besonderheit von Arbeitskosten für das Gesundheitswesen, der Binnenmarkt für Pharmazeutika sowie die Finanzierung von Museen.
Zuletzt angesehen