Landesarbeitsgemeinschaft von Dritte-Welt-Zentren und -Koordinationsstellen in NRW (LAG3W) (Hg.)

Entwicklungsland D - steuert um!?

Impulse der 5. Landeskonferenz von Eine-Welt-Initiativen in NRW Redaktion: Petra Leber, Udo Schlüter
Reihe: Studien zur Entwicklungsökonomie
Entwicklungsland D - steuert um!?
10,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorübergehend nicht verfügbar

  • 978-3-8258-4221-5
  • 12
  • 1999
  • 152
  • broschiert
  • 10,90
"Entwicklungsland D" - d. h. die Länder des Nordens mit ihren weder ökologisch noch sozial... mehr
Klappentext
"Entwicklungsland D" - d. h. die Länder des Nordens mit ihren weder ökologisch noch sozial zukunftsfähigen Produktions-, Konsum- und Lebensstilen müssen sich verändern, um ein Überleben aller Menschen in sozialer Gerechtigkeit auf unserem Planeten zu ermöglichen. Entwicklungspolitische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit sowie partnerschaftliche Beziehungen in Nord und Süd befördern die Bewußtseinsbildung für die dafür notwendigen Veränderungen bei uns. Auf der 5. Landeskonferenz vom 26. bis 28. Februar 1999 in Velbert wurde mit Gästen und ReferentInnen aus dem In- und Ausland in thematischen Foren zum Zusammenhang von "Deutschland als einem Entwicklungsland" gearbeitet. Die globale Dimension der Agenda-Prozesse fordert von uns, den Dialog mit den Ländern des Südens über die gemeinsame Herausforderung einer zukunftsfähigen, sozial gerechten und ökologisch verträglichen Entwicklung zu führen.

Aus den Beiträgen der eingeladenen ReferentInnen der Konferenz ergänzt durch weiterführende Texte ist der vorliegende Sammelband entstanden, der Argumente und Beispiele zur nord-süd-politischen Profilierung der Agenda-Prozesse liefert und damit nicht nur die TeilnehmerInnen der Konferenz anspricht, sondern auch anderen Aktiven in der Eine-Welt-Arbeit eine Arbeits- und Argumentationshilfe sein kann.
Zuletzt angesehen