Swantje Himmel

Diversity-Management als Beitrag zur qualitativen Steigerung der Ausbildung des ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchses am Beispiel von Maschinenbau und Elektrotechnik

Reihe: Managing Diversity
Diversity-Management als Beitrag zur qualitativen Steigerung der Ausbildung des ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchses am Beispiel von Maschinenbau und Elektrotechnik
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-9053-8
  • 5
  • 2005
  • 248
  • broschiert
  • 19,90
Diversity-Management kann als moderne Strategie US-amerikanischen Personalmanagements, aber auch... mehr
Klappentext
Diversity-Management kann als moderne Strategie US-amerikanischen Personalmanagements, aber auch als Instrument zur Kompetenzentwicklung von Mitarbeitern hinsichtlich einer professionellen Arbeitweise in heterogenen Arbeitsumgebungen verstanden werden.

Die Autorin generiert in einem politikwissenschaflich und betriebswirtschaftlich fundierten Diskurs Merkmale für Diversity-Management und überträgt diese auf die deutsche Ingenieurausbildung, wo aktuell ein Mangel an überfachlichen Kompetenzen diagnostiziert wird. Anhand zweier Fallbeispiele wird der Erfolg von Diversity-Management für die qualitative Steigerung der Ingenieur-Studenten nachweisbar.

Diversität wird damit zu einem neuen zentralen Kriterium für überfachliche Kompetenzentwicklung.
Face to Face - Face to Screen
Pip Hare, Bina Elisabeth Mohn, Astrid Vogelpohl, Jutta Wiesemann
Face to Face - Face to Screen
Frauen in Top-Management-Teams
Andrea D. Bührmann, Katrin Hansen, Astrid Biele Mefebue, Monika Rosenbaum, Ulrike Thiele-Manjali, Anne Mielke
Frauen in Top-Management-Teams
Diversity Management
Eszter Belinszki, Katrin Hansen, Ursula Müller (Hg.)
Diversity Management
Zuletzt angesehen