Armin Homburg

Legitimität des öffentlichen Versicherungswesens in der Bundesrepublik Deutschland

Reihe: ManagementWissen aktuell
Legitimität des öffentlichen Versicherungswesens in der Bundesrepublik Deutschland
26,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-7496-6
  • 11
  • 2004
  • 312
  • broschiert
  • 26,90
Die Abhandlung untersucht am Beispiel des öffentlichen Versicherungswesens die Legitimität eines... mehr
Klappentext
Die Abhandlung untersucht am Beispiel des öffentlichen Versicherungswesens die Legitimität eines staatlichen Eingriffs. Die öffentlichen Versicherer sind weitgehend in die Sparkassenorganisation eingebunden. Sie sind ebenso wie die Sparkassen ein Eingriffsinstrument des Staates, das zur Verfolgung öffentlicher Aufgaben eingesetzt wird. Die Wahrnehmung des öffentlichen Auftrags wird im Rahmen einer vergleichenden Bewertung der öffentlichen und privaten Versicherer anhand von Kennzahlen aus der Wirtschaftsprüfung und einer Befragung der Versicherungswirtschaft überprüft. Die Grundlagen werden unter anderem im Rahmen einer rechtlichen, ökonomischen und historischen Analyse dargestellt.
Zuletzt angesehen