Roland Girtler

Die wechselseitige Niedertracht der Wissenschaftler

Reihe: *fußnote: anmerkungen zum wissenschaftsbetrieb
9,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-50935-2
  • 12
  • 2019
  • 120
  • broschiert
  • 9,80
Aufgabe gerade der Geistes- (Kultur-) und Sozial- bzw. Wirtschaftswissenschaftler, wie der... mehr
Klappentext
Aufgabe gerade der Geistes- (Kultur-) und Sozial- bzw. Wirtschaftswissenschaftler, wie der Soziologen, Ethnologen (Kulturanthropologen), Ökonomen und Historiker, müsste es sein, die Welt über die Erkenntnisse der eigenen Forschung aufzuklären. Jedoch dem ist nicht so, stattdessen tun sich nicht wenige Wissenschaftler mit der besonderen Fähigkeit hervor, zu verschleiern, zu täuschen und Kollegen bzw. Kolleginnen in Misskredit zu ziehen. Mit solchen Strategien des Tricksens, Betrügens und Verleumdens beschäftigt sich das vorliegend Buch. Damit will jedoch nicht gesagt sein, dass es nicht auch liebenswürdige und gütige Leute in der Wissenschaft gibt. Auch diese gibt es, sie scheinen aber in der Minderzahl zu sein.

Roland Girtler,  geb. 1941 in Wien, Dr. phil. , Professor am Institut für Soziologie der Universität Wien, Forschungen in städtischen Randkulturen, bei Bauern, Wilderern, Ganoven, feinen Leuten, Dirnen, Pfarrerköchinnen, Tierärzten u. a.
Ehemalige Teilnehmende am Wettbewerb "Jugend musiziert" und ihre Lebenswege
Heiner Gembris, Jonas Menze, Andreas Heye, Sebastian Herbst
Ehemalige Teilnehmende am Wettbewerb "Jugend musiziert" und ihre Lebenswege
NEU
Qualitätsentwicklung und Verstetigung quartiersbezogener Gesundheitsförderung
Stefan Nickel, Christian Lorentz, Waldemar Süß, Karin Wolf, Alf Trojan (Hg.)
Qualitätsentwicklung und Verstetigung quartiersbezogener Gesundheitsförderung
NEU
Lachen
Martin Doehlemann, Knut Liese
Lachen
Formate des Datenjournalismus
Kai von Lewinski (Hg.)
Formate des Datenjournalismus
Collective Myths and Decivilizing Processes
Stefan Kramer, Peter Ludes (Eds.)
Collective Myths and Decivilizing Processes
Bewildering Borders
Werner Zips, Manuela Zips-Mairitsch (Eds.)
Bewildering Borders
Muslimische Sklaverei
Manfred Pittioni (Hg.)
Muslimische Sklaverei
Evolution und Degeneration der Stadt
Hermann Knoflacher, Celine Wawruschka
Evolution und Degeneration der Stadt
Faniteum
Aleksandra Szymanowicz-Hren
Faniteum
Geschlechter - Wissen - Macht - Körper
Ina Hunger, Maika Zweigert, Peter Kiep (Hg.)
Geschlechter - Wissen - Macht - Körper
Interkulturelles Mentoring im universitären Kontext
Anna Maria Engel, Carolin Heere, Tammo Straatmann, Karsten Mueller (Hg.)
Interkulturelles Mentoring im universitären Kontext
Performance - Cinema - Sound
Tomás Glanc, Zornitza Kazalarska, Alfrun Kliems (Eds.)
Performance - Cinema - Sound
Social TV
Conrad Diefenbach
Social TV
Was erzählt Pop?
Thomas Düllo, Holger Schulze, Florian Hadler (Hg.)
Was erzählt Pop?
Glokalisierung
Barbara Seibert
Glokalisierung
Frauen.Medien.Krieg.
Bettina Biron, Wolfgang Duchkowitsch, Wolfgang Lamprecht (Hg.)
Frauen.Medien.Krieg.
Ärztliche Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen
Lilly Damm, Ulrike Leiss, Wolfgang Habeler, Ulrike Habeler (Hg.)
Ärztliche Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen
LOST in Media
Benjamin Beil, Lorenz Engell, Jens Schröter, Herbert Schwaab, Daniela Wentz
LOST in Media
Zuletzt angesehen