Sylvie Thonak, Gerd Theißen

Militärseelsorge

Das ungeliebte Kind protestantischer Friedensethik?
Reihe: Heidelberger Studien zur Praktischen Theologie
Militärseelsorge
Ankündigung
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Erscheint in Kürze

  • 978-3-643-14785-1
  • 25
  • 2020
  • 264
  • broschiert
  • 34,90
Die Beiträge zur Militärseelsorge und Friedensethik setzen die "komplementäre Friedensethik" des... mehr
Klappentext

Die Beiträge zur Militärseelsorge und Friedensethik setzen die "komplementäre Friedensethik" des Protestantismus fort, die Pazifismus und Verteidigungsfähigkeit bis auf weiteres noch für notwendig hält. Sie zeigen die strukturelle Reformbedürftigkeit der Militärseelsorge, vor allem die Gefahr, dass sie sich zu einer ecclesiola in ecclesia entwickelt und am Ende eine ecclesiola extra ecclesiam wird. Wir wollen dazu beitragen, dass sich Friedensaktivisten und Militärseelsorger in der Kirche besser verstehen, indem wir auf die biblischen Wurzeln der protestantischen Friedensethik zurückgreifen.

Sylvie Thonak, Oberstudienrätin. Promotion über Religion in der Jugendforschung

Gerd Thei en, Prof. für Neues Testament. Schwerpunkt Soziologie und Psychologie des NT

Zuletzt angesehen