Sophie Ludewig

Fromm - fröhlich - (un-)frei

Die Kirchentage der Evangelischen Landeskirche Greifswald und der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs (1978-1988)
Reihe: Religion - Kultur - Gesellschaft. Studien zur Kultur- und Sozialgeschichte des Christentums in Neuzeit und Moderne
Fromm - fröhlich - (un-)frei
Ankündigung
39,15 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Erscheint in Kürze

  • 978-3-643-14668-7
  • 7
  • 2020
  • 320
  • broschiert
  • 39,90
Ziel dieser Arbeit ist es, Möglichkeiten und Grenzen einer originär poietischen Vernunft... mehr
Klappentext
Ziel dieser Arbeit ist es, Möglichkeiten und Grenzen einer originär poietischen Vernunft auszuleuchten. Eine Phänomenologie des Spiels weist technisches Handeln als glückendes Leben im Technotop auf. Eine Kritik der maschinalen Anthropologie entwickelt anhand einer Typologie der Prothesen ein Bild vom Menschen als Marionette in vier Gestalten. Aus der Erörterung technischen Risikohandelns wird ein fünfphasiges Handlungsschema gewonnen. Eine dramaturgische Konzeption modelliert abschließend die innere Dynamik des Technotops.

Das Technotop wendet sich an alle Leser, die sich für die Beziehungen des Menschen zu seiner Technik interessieren. Lesern aus den `die' Technik reflektierenden Disziplinen werden präzise Begriffe zur Verfügung gestellt.

Klaus Erlach, Dr. phil. Dipl.-Ing., studierte Maschinenbau und Philosophie in Darmstadt, Stuttgart und Tübingen. Tätigkeit als Redakteur beim Journal für Philosophie - Der blaue Reiter und als Unternehmensberater.
Zuletzt angesehen