Andreas Ring

John Henry Newmans Idee der einen Kirche

Eine Untersuchung seiner Via Media und seines ekklesiologischen Denkweges
Reihe: Theologie des geistlichen Lebens
John Henry Newmans Idee der einen Kirche
49,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14636-6
  • 4
  • 2020
  • 620
  • broschiert
  • 49,90
"Es war der Versuch, ein theologisches System nach anglikanischem Konzept aufzustellen,... mehr
Klappentext
"Es war der Versuch, ein theologisches System nach anglikanischem Konzept aufzustellen, gestützt auf anglikanische Autoritäten", stellt John Henry Newman (1801 - 1890) rückblickend fest. Die Idee einer Via Media, d. h. eines Mittelweges der westlichen Kirche zwischen einem Protestantismus und einem römischen Katholizismus, prägte sein ekklesiologisches Denken als Anglikaner. Die Kirche von England verstand er als die wahre katholische Kirche in England. Doch wie ist hier das Verhältnis von Heiliger Schrift zur Tradition der Kirche zu bestimmen? Wie kann das Erbe der frühen Kirche in einer lebendigen Kirche bewahrt werden, die sich diesem Erbe verpflichtet fühlt?

Andreas Ring, Dr. theol., geb. 1977, Priester im Bistum Regensburg, seit September 2020 Stadtpfarrer der Pfarrei St. Emmeram in Geisenfeld.
Zuletzt angesehen