Daniel Seper

United not absorbed

Geschichte und Gottesdienst der Katholiken anglikanischer Tradition
Reihe: Österreichische Studien zur Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie / Austrian Studies of Liturgy and Sacramental Theology
United not absorbed
49,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50961-1
  • 11
  • 2020
  • 556
  • broschiert
  • 49,90
Mit dem Book of Divine Worship hat die Katholische Kirche zum ersten Mal liturgische... mehr
Klappentext
Mit dem Book of Divine Worship hat die Katholische Kirche zum ersten Mal liturgische Traditionen einer reformatorischen Gemeinschaft in ihr gottesdienstliches Leben integriert. Die vorliegende Studie untersucht das liturgische Buch, das in weiten Teilen auf dem anglikanischen Book of Common Prayer basiert. Die Entwicklungen, die 1980 zur Aufnahme von Anglikanern geführt haben, werden ebenso aufgezeigt wie die Bedeutung, die eine anglikanische Form des Römischen Ritus für eine kirchliche Einheit in liturgischer Vielfalt haben kann.

Dr. theol. Daniel Seper, geboren 1986, forscht und lehrt im Bereich Liturgiewissenschaft an der Universität Wien.
'Militant Islam' vs. 'Islamic Militancy'?
Klaus Hock, Nina Käsehage (Eds.)
'Militant Islam' vs. 'Islamic Militancy'?
Erbe und Erneuerung
Hans-Jürgen Feulner, Andreas Bieringer, Benjamin Leven (Hg.)
Erbe und Erneuerung
Ankündigung
Ankündigung
Die Ära Kreisky in Österreich und die Normalisierungsperiode in der CSSR
Gerald M. Sprengnagel, Niklas Perzi, Michal Stehlík (Hg.)
Die Ära Kreisky in Österreich und die Normalisierungsperiode in der CSSR
NEU
Das Erbe der "Klosterfrau" in Köln
Helmut Heckelmann, Gabriele M. Berberich, Georg Schwedt
Das Erbe der "Klosterfrau" in Köln
Ankündigung
Beschädigte Versöhnung
Hans-Jürgen Benedict
Beschädigte Versöhnung
Ankündigung
Zuletzt angesehen