Reinhard Leuze

Schönheit - Glaube - Vision

Eine theologische Ästhetik
Reihe: Ästhetik - Theologie - Liturgik
Schönheit - Glaube - Vision
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14137-8
  • 70
  • 2019
  • 256
  • gebunden
  • 39,90
Gott und das Schöne - eine eigentümliche Verbindung. In jeder Religion hat sie in... mehr
Klappentext
Gott und das Schöne - eine eigentümliche Verbindung. In jeder Religion hat sie in jeweils spezifischer Weise ihre Gestalt gewonnen. Für das Christentum steht die Verehrung der Ikone am Anfang. Von ihr ausgehend entfaltet der erste Teil eine Theologie des Bildes, die am Anfang dieses Buches steht.

Im zweiten, der Musik vorbehaltenen Teil stehen zunächst geistliche Werke, vor allem herausragende Vertonungen des Messetextes im Vordergrund. Darüber hinaus richten wir unsere Aufmerksamkeit auf die spirituelle Dimension weltlicher Musik, einzelne Sinfonien G. Mahlers finden hier eine eingehende Würdigung. Schließlich wenden wir uns religiösen Opern zu, genauer gesagt der Zauberflöte, Parsifal und Schönbergs Moses und Aron.

Der dritte Teil schließt mit Ausführungen zum Kirchenbau das Werk ab.

Reinhard Leuze, geb. 1943, emeritierter Professor für Systematische Theologie und Religionswissenschaft an der Ev. Hochschule Nürnberg und apl-Professor an der Universität München.
Zuletzt angesehen