Daniela Feichtinger

Josef und die Frau des Potifar

Eine exegetische und literaturvergleichende Untersuchung von Gen 39
Reihe: Exegese in unserer Zeit. Kontextuelle Bibelinterpretationen
Josef und die Frau des Potifar
44,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50880-5
  • 29
  • 2019
  • 400
  • broschiert
  • 44,90
Sowohl das Thema - die sexuelle Nötigung und Verleumdung eines ausländischen Sklaven -... mehr
Klappentext
Sowohl das Thema - die sexuelle Nötigung und Verleumdung eines ausländischen Sklaven - als auch die mit erotischen und ironischen Doppeldeutigkeiten gespickte Sprache machen Gen 39 zu einem außergewöhnlichen Kapitel der Bibel.

Die vorliegende Arbeit analysiert die Erzählung und zieht Vergleiche zu biblischen Texten (z.B. über die "fremde Frau") sowie zu außerbiblischer Literatur (z. B. zur griechischen Komödie). Dabei zeigt sich, dass die Episode weisheitliche und komödiantische Elemente verbindet und womöglich im hellenistischen Ägypten entstanden ist.

Dr. Daniela Feichtinger MA promovierte im Rahmen eines Projekts zu Gen 39 an der Universität Graz unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. Irmtraud Fischer.
Zuletzt angesehen