Michael Plathow

Das "Wort vom Kreuz" und die Kreuzestheologien

Luthers "Heidelberger Disputation" (April 1518) - fürs Heute neu bedacht
Reihe: Theologische Orientierungen / Theological Orientations
Das "Wort vom Kreuz" und die Kreuzestheologien
17,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14036-4
  • 21
  • 2018
  • 144
  • broschiert
  • 19,90
Die Studie zur Kreuzestheologie des "Wortes vom Kreuz" geht von M. Luthers "Heidelberger... mehr
Klappentext
Die Studie zur Kreuzestheologie des "Wortes vom Kreuz" geht von M. Luthers "Heidelberger Disputation" (1518) aus. Als reformatorisches Gedächtnis entfaltet sie die Themen "Gott und Kreuz" und "Das Heil ,für uns' im Kreuz Christi". Deren kritisch provozierende und anstößig reformierende Bedeutung zeigte sich in den Krisenzeiten der Reformation, des 1. Weltkrieges, des "Dritten Reiches", der heutigen Globalisierungsströme. Fokussiert ist die Darstellung auf die je neuen Herausforderungen des "Wortes vom Kreuz" (mit D. Bonhoeffer, G. Ebeling, E. Jüngel, M. Welker) an Theologie und Verkündigung, an Kirche und Gesellschaft im Heute.

Prof. Dr. theol. habil. Michael Plathow, pensioniert, lehrt Systematische Theologie mit Schwerpunkt Dogmatik, Ökumenik, Philosophie.
Zuletzt angesehen