Alina Bloch

Interreligiöses Lernen in der universitären Religionslehrerausbildung

Eine qualitative Studie zum studentischen Umgang mit der Wahrheitsfrage der Religionen
Reihe: Empirische Theologie/Empirical Theology
Interreligiöses Lernen in der universitären Religionslehrerausbildung
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-13890-3
  • 29
  • 2018
  • 360
  • broschiert
  • 39,90
Interreligiöses Lernen befasst sich mit vielfältigen Sinndeutungsangeboten, welche in... mehr
Klappentext
Interreligiöses Lernen befasst sich mit vielfältigen Sinndeutungsangeboten, welche in Bezug auf ihre Perspektive auf die Welt einen unterschiedlichen Wahrheitsanspruch vertreten. Der Umgang mit der sogenannten Wahrheitsfrage verlangt Religionslehrkräften eine Schar von Kompetenzen ab.

In der vorliegenden Studie wird mithilfe der Grounded Theory u. a. der Forschungsfrage nachgegangen, ob und welche tragfähigen Antworten zum Umgang mit der Wahrheitsfrage bei Studierenden der ev. Religion zu finden sind. Hieraus können Konsequenzen für die universitäre Lehre formuliert werden.

Alina Bloch war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Ev. Theologie an der Universität Kassel. Sie ist derzeit Lehrkraft im Vorbereitungsdienst.
Zuletzt angesehen