Dorothea Mecking

Die Toten sitzen mit am Tisch

Verlusterfahrungen von verwaisten Eltern und ihr Umgang mit dieser Lebenskrise
Reihe: Religion und Biographie/Religion and Biography
Die Toten sitzen mit am Tisch
34,25 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-13756-2
  • 24
  • 2017
  • 318
  • broschiert
  • 34,90
Ein Kind zu verlieren ist für Mütter und Väter eine existenzielle... mehr
Klappentext
Ein Kind zu verlieren ist für Mütter und Väter eine existenzielle Verlusterfahrung, die sie das ganze Leben lang begleitet. Die persönlichen Trauerwege der Eltern erfordern sensiblen Beistand von Familienmitgliedern, Freunden und Seelsorgern. Anhand der Auswertung von Interviews mit verwaisten Eltern beleuchtet dieses Buch den individuellen Umgang mit dieser Lebenskrise. Aus einer praktisch-theologischen Perspektive wird der Zusammenhang von Erinnerungen der Eltern an ihre Kinder ebenso wie die Rolle bestimmter Rituale sowie die Bedeutung des christlichen Glaubens und der Trauerseelsorge aufgezeigt.

Dorothea Mecking hat Theologie und Kirchenmusik studiert. Sie ist Pfarrerin in Uelzen. 2017 wurde sie mit dieser Arbeit in Göttingen promoviert.
Zuletzt angesehen