Wolfgang Belitz, Jürgen Klute, Hans-Udo Schneider, Walter Wendt-Kleinberg

Jenseits der Gerechtigkeit - Kirche in Zeiten wachsender Ungleichheit

Aufstieg und Niedergang kirchlicher Industrie- und Sozialarbeit
Reihe: Forum Religion & Sozialkultur - Abt. A: Religions- und Kirchensoziologische Texte
Jenseits der Gerechtigkeit - Kirche in Zeiten wachsender Ungleichheit
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-13697-8
  • 22
  • 2018
  • 352
  • broschiert
  • 24,90
Ein wichtiges, aber wenig bekannt gewordenes Feld kirchlicher Arbeit für soziale... mehr
Klappentext
Ein wichtiges, aber wenig bekannt gewordenes Feld kirchlicher Arbeit für soziale Gerechtigkeit ist der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt. Davon berichtet diese Buch mit vielen Darstellungen und Dokumenten. Was hat die Kirche mit der industriellen Wirklichkeit zu tun? Wie ergeht es der Arbeiterschaft in der Kirche? Wie gerecht ist die Kirche als Arbeitgeberin? Diese spannenden Fragestellungen werden wieder besonders virulent seit die Kirchen sich der Wende zur neoliberalen Weltanschauung angeschlossen haben, für die Soziale Gerechtigkeit ein Fremdkörper geworden ist.

Von den Folgen ist auch der KDA betroffen, für den ein unaufhaltsamer Niedergang eingesetzt hat.

Die Pfarrer Wolfgang Belitz, Jürgen Klute, Hans-Udo Schneider und der Sozialwissenschaftler Walter Wendt-Kleinberg haben viele Jahrzehnte dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt angehört.
Zuletzt angesehen