Burkhard Josef Berkmann

Nichtchristen im Recht der katholischen Kirche

Reihe: ReligionsRecht im Dialog / Law and Religion
Nichtchristen im Recht der katholischen Kirche
88,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-50749-5
  • 23
  • 2017
  • 1020
  • broschiert
  • 88,80
Die katholische Kirche lebt mehr denn je in einer Welt, in der sie anderen Religionen und... mehr
Klappentext
Die katholische Kirche lebt mehr denn je in einer Welt, in der sie anderen Religionen und Weltanschauungen begegnet. Demgemäß kennt ihr internes Recht viele Berührungspunkte mit Nichtchristen wie z. B. bei den Aufgaben von Bischof und Pfarrer, im Vereinsrecht, bei der Verkündigung des Evangeliums, im Tauf- und Eherecht sowie hinsichtlich der Parteifähigkeit in Gerichtsprozessen. Der Autor analysiert alle relevanten Gebiete, reflektiert sie systematisch und liefert nützliche Hinweise für die kanonistische Praxis. Das Ergebnis ist: Das Kirchenrecht achtet ungetaufte Personen als Rechtssubjekte.

Burkhard Josef Berkmann (Prof. Dr. Dr.) ist seit 2016 Professor für Kirchenrecht an der Kath.-Theol. Fakultät der LMU München.
Zuletzt angesehen