Hans Klein

Zwei intertestamentarische Hymnen im Lukasevangelium

Benediktus und Magnifikat
Reihe: Salzburger Exegetische Theologische Vorträge
Zwei intertestamentarische Hymnen im Lukasevangelium
17,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50612-2
  • 5
  • 2014
  • 136
  • broschiert
  • 19,90
An der Schwelle des Neuen Testaments sind Zacharias, Sprecher des Benediktus, und Maria, Beterin... mehr
Klappentext
An der Schwelle des Neuen Testaments sind Zacharias, Sprecher des Benediktus, und Maria, Beterin des Magnifikat, in der alttestamentlichen Frömmigkeit verwurzelt. In der Erforschung dieser Hymnen dominieren drei Richtungen: die erste rechnet mit Texten des Lukas, die zweite betont die Verarbeitung von Quellen, die dritte geht von vorchristlichen Wurzeln der Hymnen aus. Die vorliegende Untersuchung zeigt unter Berücksichtigung der drei Forschungsrichtungen, dass die Zusammenschau neue Aspekte finden lässt.

Dr. Hans Klein ist emeritierter Professor für Neues Testament in Sibiu (Hermannstadt), Rumänien.
Zuletzt angesehen