Volker Lubinetzki

Mit dem Staunen beginnt das Wunder

Predigten zu den Sonntagen des Kirchenjahres. Teil I: Erster Sonntag im Advent bis Ostersonntag
Reihe: Bibel konkret
Mit dem Staunen beginnt das Wunder
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-12681-8
  • 8
  • 2014
  • 216
  • broschiert
  • 24,90
"Und nun ist es ja beim Wunder wie beim Tanzen: Es braucht immer zwei dazu. Es braucht den, der... mehr
Klappentext
"Und nun ist es ja beim Wunder wie beim Tanzen: Es braucht immer zwei dazu. Es braucht den, der das Wunder tut, und den, der begreift und glaubt, dass da ein Wunder geschehen ist. Zum Wunder gehört nämlich das Staunen, mit dem Staunen fängt das Wunder an, mit dem Staunen erst reißt der verschlossene Himmel auf und das Wunder Gottes bricht durch. Klingt das seltsam? Als könnte Gott nur Wunder tun, wenn wir ihm sozusagen die Tür öffnen mit unserem Staunen? Das ist theologisch eine gewagte Behauptung. Und doch: Alle großen Wunder Gottes haben das Staunen des Menschen nötig, nur der staunende Mensch kann sie bemerken, wie überhaupt nur der für sie offen ist, der das Staunen noch nicht verlernt hat. Es stimmt: Mit dem Staunen beginnt das Wunder."

Volker Lubinetzki, Pfarrer der Evangelischen Kirche im Rheinland.
Zuletzt angesehen