Jobst Reller (Hg.)

Frauen und Zeiten

Frauen in der Hermannsburger Mission und ihren Partnerkirchen im 20. Jahrhundert. Unter Mitarbeit von Rainer Allmann, Hartwig F. Harms, Kirsten Ruether
Reihe: Quellen und Beiträge zur Geschichte der Hermannsburger Mission und des Ev.-luth. Missionswerkes in Niedersachsen
Frauen und Zeiten
29,34 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-12501-9
  • 23
  • 2014
  • 336
  • broschiert
  • 29,90
Der vorliegende Band "Frauen und Zeiten" enthält die Vortrage des Ludwig-Harms-Symposiums 2012,... mehr
Klappentext
Der vorliegende Band "Frauen und Zeiten" enthält die Vortrage des Ludwig-Harms-Symposiums 2012, das die Forschung zu Frauen in der Hermannsburger Mission für das 20. Jahrhundert fortsetzte. Der Kondirektor der Hermannsburger Missionsanstalt Winfried Wickert überschrieb seine Lebenserinnerungen einst "Männer und Zeiten". Christine Lienemann-Perrins Hypothese von weiblicher Öffentlichkeitspräsenz in der Mission im 19. Jahrhundert und Invisibilisierung im 20. Jahrhundert bestätigt sich für die Hermannsburger Missionsöffentlichkeit.

Der Herausgeber Jobst Reller und die Mitarbietenden Rainer Allmann, Hartwig F. Harms und Kirsten Rüther sind Mitglieder des Kuratorium des Ludwig-Harms-Symposiums im ELM.
Zuletzt angesehen