Matthias Werner

Volle Kirchen in der DDR

Das Experiment "Gottesdienst einmal anders" in Karl-Marx-Stadt (1963-1973). Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Ratzmann
Reihe: Kirchengeschichte
Volle Kirchen in der DDR
24,43 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-12382-4
  • 1
  • 2013
  • 224
  • broschiert
  • 24,90
Seit Oktober 1963 wurde in Karl-Marx-Stadt ein "Gottesdienst einmal anders" gefeiert. Dieses... mehr
Klappentext
Seit Oktober 1963 wurde in Karl-Marx-Stadt ein "Gottesdienst einmal anders" gefeiert. Dieses Experiment zog derart viele Menschen an, dass ab 1967 zwei Gottesdienste hintereinander stattfanden. Das Modell begeisterte nicht nur, sondern erfuhr auch Kritik und Ablehnung. Der Staatssicherheitsdienst setzte Spitzel an, um den Gottesdienst der Lächerlichkeit preiszugeben und zu zerschlagen, was nicht gelang. Das Interesse an diesem Experiment wuchs so sehr, dass seitdem an vielen Orten alternative Gottesdienste Selbstverständlichkeit sind.

Matthias Werner, geb.1947, war Pfarrer und ist seit 2012 im Ruhestand.
Zuletzt angesehen