Matthias Freudenberg

Reformierter Protestantismus in der Herausforderung

Wege und Wandlungen der reformierten Theologie
Reihe: Theologie: Forschung und Wissenschaft
Reformierter Protestantismus in der Herausforderung
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11747-2
  • 36
  • 2012
  • 360
  • broschiert
  • 39,90
Im Horizont des Reformationsjubiläums 2017 lenkt die Vielgestaltigkeit des Protestantismus und... mehr
Klappentext
Im Horizont des Reformationsjubiläums 2017 lenkt die Vielgestaltigkeit des Protestantismus und seiner Konfessionen Aufmerksamkeit auf sich. Spätestens seit der Leuenberger Konkordie (1973) wird reformatorische Pluriformität wahrgenommen als Stärke, die den Dialog fördert und ein Ausdruck von Ökumenizität ist. Welchen kirchlichen, theologischen, sozialen und politischen Herausforderungen hat sich die reformierte Theologie gestellt? Wo zeichnen sich ihrerseits herausfordernde Anstöße zum Dialog ab? Im Blick auf Wege und Wandlungen einer Konfession, die maßgeblich durch Calvin und Zwingli sowie im 20. Jahrhundert durch Barth geprägt wurden, lassen sich die Impulse reformierter theologischer Konzepte für das Profil des Protestantismus neu entdecken.

Matthias Freudenberg, Dr. theol., geb. 1962, Professor für Systematische Theologie an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel und Landespfarrer bei der Ev. Studierendengemeinde Saarbrücken.
Zuletzt angesehen