Sebastian Schoknecht

Mensch oder Material?

Eine Analyse der Diskursebenen in der Debatte zum Umgang mit menschlichen Embryonen am Beispiel embryonaler Stammzellforschung
Reihe: Studien der Moraltheologie
Mensch oder Material?
29,34 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-11664-2
  • 45
  • 2012
  • 296
  • broschiert
  • 29,90
In der bioethischen Diskussion zur Forschung an embryonalen Stammzellen,... mehr
Klappentext
In der bioethischen Diskussion zur Forschung an embryonalen Stammzellen, Präimplantationsdiagnostik, In-vitro-Fertilisation, Klonen oder Keimbahntherapie ist die Frage nach dem ontologischen und moralischen Status des menschlichen Embryos von zentraler Bedeutung. Die vorliegende Arbeit möchte angesichts dieser Debatte nicht eine der Positionen pro oder contra argumentativ vertreten, sondern analysiert die Diskussion selbst. Der Weg führt von der Oberfläche der utilitären Güterabwägung über die Statusfrage hin zu impliziten Voraussetzungen in der Deutung der Wirklichkeit des menschlichen Embryos.
Zuletzt angesehen