Kai G. Sander

Sinn und Glaube

Eine religionsphilosophische Analyse der Inversion des Denkens
Reihe: Forum Religionsphilosophie
Sinn und Glaube
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11567-6
  • 25
  • 2012
  • 224
  • broschiert
  • 24,90
Was hat das Denken des Menschen, vor allem sein Nachdenken über Sinn, mit "Glauben" und Religion... mehr
Klappentext
Was hat das Denken des Menschen, vor allem sein Nachdenken über Sinn, mit "Glauben" und Religion zu tun? Transzendentalphilosophie und philosophische Phänomenologie eröffnen einen Blick in den Vorgang der denkenden Erkenntnis. Unser Denken denkt dabei jeweils über etwas nach - und zugleich immer auch über sich selber. Der religionsphilosophische Ansatz von Kai G. Sander entwickelt aus dieser Beobachtung den Begriff der "Inversion" des Denkens, denn beim Nachdenken über das Sein greift das Denken bereits vor auf "Sinn" und bereitet darin den Akt des "Glaubens" vor.

Kai G. Sander, Dr. theol., ist seit 2004 Professor für "Systematische Theologie: Dogmatik und Fundamentaltheologie" an der Kath. Hochschule NRW.
Zuletzt angesehen