Hein Retter

Protestantische Selbstvergewisserung zwischen Theologie und Pädagogik

Was nun, wenn Gott nur barmherzig, doch nicht allmächtig ist?
Reihe: Forum Theologie und Pädagogik
Protestantische Selbstvergewisserung zwischen Theologie und Pädagogik
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11203-3
  • 20
  • 2011
  • 344
  • broschiert
  • 34,90
Was nun, wenn Gott nicht barmherzig, doch allmächtig ist - die Summe jener Gewalt, die seine... mehr
Klappentext
Was nun, wenn Gott nicht barmherzig, doch allmächtig ist - die Summe jener Gewalt, die seine Schöpfung täglich produziert? Das kleinere Übel wäre zu denken: Gott ist nicht allmächtig, doch ein guter Zuhörer. Leider ist er oft abwesend, deshalb das Prinzip Hoffnung. Der Christ heute hat das Beten nicht verlernt. Doch sein Ende in Würde zu erleben ist ihm wichtiger geworden als endlose Erlösung. Postmortale Gerechtigkeit kann irdisches Unrecht nicht rückwirkend heilen. Wir müssen jetzt für sie sorgen. Auch wenn der Mensch fehlbar ist, bleibt die Schöpfung eine Glücksverheißung.

Prof. emer. Dr. Hein Retter, * 1937, ist Erziehungswissenschaftler an der Technischen Universität Braunschweig.
Zuletzt angesehen