Andreas Krebs

Erlösung zur Freiheit

Die "doppelte Freiheit" Gottes und des Menschen in der Theologie Kurt Stalders
Reihe: Ökumenische Studien / Ecumenical Studies
Erlösung zur Freiheit
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11007-7
  • 37
  • 2011
  • 112
  • broschiert
  • 19,90
Wie kann der Mensch in der Beziehung zu Gott frei sein? Die Auseinandersetzung mit dieser Frage... mehr
Klappentext
Wie kann der Mensch in der Beziehung zu Gott frei sein? Die Auseinandersetzung mit dieser Frage durchzieht das Denken des christkatholischen Theologen und Ökumenikers Kurt Stalder (1912 - 1996). Seine Antwort auf das Freiheitsproblem wird hier erstmals dargestellt - mit ihren Folgen für das Offenbarungs-, Kirchen- und Theologieverständnis. Für Gott und füreinander frei, so Stalder, sind Menschen nur, wo Wahrheit immer neu gesucht wird. "Fixfertiges Dogma" kennzeichnet die "autoritär geführte Gruppe". Fragen hingegen stiften das Gespräch, "und das Gespräch macht die Gemeinschaft".

Dr. phil. Andreas Krebs ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Alt-Katholischen Seminar der Universität Bonn.
Zuletzt angesehen