Stefanie Kainzbauer

Caritative Befähigungspraxis

Herkunftsbedingte Bildungsbenachteiligung und der christlich-ethische Anspruch auf gelingendes Leben
Reihe: Diakonik
Caritative Befähigungspraxis
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-10861-6
  • 9
  • 2011
  • 312
  • broschiert
  • 29,90
Herkunft bestimmt über Zukunft. Jugendliche aus prekären Lebensverhältnissen haben nachweislich... mehr
Klappentext
Herkunft bestimmt über Zukunft. Jugendliche aus prekären Lebensverhältnissen haben nachweislich eingeschränkte (Aus-)Bildungs- und gesellschaftliche Beteiligungsmöglichkeiten. Wie kann christlich-caritatives Handeln in persönlicher Begegnung, aber auch in diakonisch-politischer Anwaltschaft aussehen, um zu mehr Verwirklichungschancen von jungen Menschen beizutragen? Die interdisziplinäre Studie ermutigt zu einer Empowerment-Praxis, die geleitet ist von der Option für Benachteiligte und dem christlichen Menschenbild.

Stefanie Kainzbauer, Dr. theol., geb. 1981, studierte in Passau und San Salvador Theologie sowie Caritaswissenschaft. 2010 Promotion im Fach Moraltheologie.
Zuletzt angesehen