Ulli Roth

Die Grundparadigmen christlicher Schriftauslegung - im Spiegel der Auslegungsgeschichte von Psalm 110

Reihe: Dogma und Geschichte
Die Grundparadigmen christlicher Schriftauslegung - im Spiegel der Auslegungsgeschichte von Psalm 110
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-10683-4
  • 8
  • 2010
  • 360
  • broschiert
  • 34,90
Vor nunmehr 20 Jahren rief der jetzige Papst Benedikt XVI. zu einer "Sichtung der exegetischen... mehr
Klappentext
Vor nunmehr 20 Jahren rief der jetzige Papst Benedikt XVI. zu einer "Sichtung der exegetischen Landschaft" auf. Diese Studie beschreitet den langen Weg, die vollständige christliche Auslegungsgeschichte eines zentralen alttestamentlichen Textes von den ersten innerbiblischen Deutungen an bis in die jüngste Gegenwart aufzuspüren und nachzuzeichnen. Dabei wird die exegetische Landschaft von Psalm 110 nicht nur umfassend abgeschritten. Aus der Vielzahl der Deutungen werden die vier grundsätzlichen Auslegungsparadigmen christlicher Exegese herausgearbeitet und in ihrem Wechselverhältnis reflektiert. So fordert diese Arbeit dazu auf, mit Blick auf das Ganze der christlichen Exegese den Sinn der Schrift zu suchen.

Ulli Roth, geb. 1966, Studium der Kath. Theologie, Mathematik, Philosophie (Freiburg, Kopenhagen), Promotion 1998, Habilitation 2010 in Kath. Dogmatik in Freiburg, seit 2001 Gymnasiallehrer, verheiratet, 3 Kinder.
Links:
Zuletzt angesehen