Hans-Georg Ziebertz (Hg.)

Menschenrechte, Christentum und Islam

Mit Beiträgen von L. Abid, W. Aries, T. Benzing, K. Hilpert, J.A. Van der Ven, S. Schmahl, W. Simon und H.G. Ziebertz
Reihe: Religion und Recht
Menschenrechte, Christentum und Islam
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-10464-9
  • 2
  • 2010
  • 208
  • broschiert
  • 19,90
Mit den Menschenrechten ist die Idee verbunden, dass sie in ihrer Summe unverkürzt, weltweit und... mehr
Klappentext
Mit den Menschenrechten ist die Idee verbunden, dass sie in ihrer Summe unverkürzt, weltweit und unabhängig von besonderen kulturellen Kontexten gültig sind. Sowohl in der christlichen als auch in der islamischen Diskussion werden die Menschenrechte unterschiedlich diskutiert und rezipiert. Ist dies ein selbstverständlicher Prozess der Assimilation des UN-Katalogs auf besondere Lebensumstände, oder wird damit der Anspruch auf universale Geltung unterlaufen? Diese Fragen behandelt der Band aus christlicher und muslimischer Perspektive.

Prof. Dr. Dr. Hans-Georg Ziebertz ist Professor für Praktische Theologie / Religionspädagogik an der Universität Würzburg.
Zuletzt angesehen