Petra Steinmair-Pösel

Gnade in Beziehung

Konturen einer dramatischen Gnadenlehre
Reihe: Beiträge zur mimetischen Theorie. Religion - Gewalt - Kommunikation - Weltordnung
Gnade in Beziehung
39,15 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50108-0
  • 27
  • 2009
  • 416
  • broschiert
  • 39,90
Die Logik des Marktes bestimmt zunehmend die Deutung aller menschlichen Beziehungen - zur... mehr
Klappentext
Die Logik des Marktes bestimmt zunehmend die Deutung aller menschlichen Beziehungen - zur Umwelt, zu anderen Menschen, zu Gott. Gleichzeitig wächst die Sehnsucht nach dem, was sich der Machbarkeit und Verfügbarkeit entzieht, was gratis und heilend ins Leben hereinbricht. Theologisch steht dafür der Begriff der Gnade. Dieses Buch fragt, ob und wie Gnade erfahren und theologisch angemessen zur Sprache gebracht werden kann. Mit Hilfe der Dramatischen Theologie sucht es einen Weg zwischen der bisweilen postulierten Nicht-Erfahrbarkeit und einer naiven Banalisierung auf fromme Erlebnisse.
Zuletzt angesehen