Klaus Kießling (Hg.) unter Mitarbeit von Klaus-Jürgen Kauß und Georg Lorleberg

Diakonische Spiritualität

Beiträge aus Wissenschaft, Ausbildung und Praxis. Für Godehard König
Reihe: Diakonie und Ökumene - Diakonia and Ecumenics
Diakonische Spiritualität
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-1702-2
  • 3
  • 2009
  • 160
  • broschiert
  • 19,90
Spiritualität lebt innerhalb und außerhalb der Kirchen, und dies in vielerlei Gestalten. Zu... mehr
Klappentext
Spiritualität lebt innerhalb und außerhalb der Kirchen, und dies in vielerlei Gestalten. Zu dieser Pluralität trägt in eigenständiger Weise auch der Ständige Diakonat bei. Dieses Amt wurde im Zuge des Zweiten Vatikanischen Konzils wiedereingeführt und begeht in einigen Diözesen bereits seinen 40. Geburtstag. Diakonische Spiritualität braucht und verdient Förderung, und dies nicht nur unter Diakonen. Dazu versammeln sich in diesem Band Beiträge aus Wissenschaft, Ausbildung und Praxis von Irmgard Abel, Peter Abel, Albert Biesinger, Ottmar Fuchs, Klaus-Jürgen Kauß, Klaus Kießling, Weihbischof Johannes Kreidler, Georg Lorleberg, Terttu Kyllikki Pohjolainen, Joachim Reber, Stefan Sander, Franz-Josef Scholz, Wolfgang Stockburger und Wolfgang Tripp.

Prof. Dr. Dr. Klaus Kießling ist Leiter des Seminars für Religionspädagogik, Katechetik und Didaktik sowie des Instituts für Pastoralpsychologie und Spiritualität an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main, Ständiger Diakon der Diözese Rottenburg-Stuttgart und Präsident des Internationalen Diakonatszentrums (IDZ).
Zuletzt angesehen