Helmut Geck (Hg.)

Der Kirchenkreis in der presbyterial-synodalen Ordnung

Reihe: Recklinghäuser Forum zur Geschichte von Kirchenkreisen
Der Kirchenkreis in der presbyterial-synodalen Ordnung
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-1524-0
  • 3
  • 2008
  • 216
  • broschiert
  • 29,90
Das 1990 gegründete "Institut für kirchliche Zeitgeschichte (IKZG) des Kirchenkreises... mehr
Klappentext
Das 1990 gegründete "Institut für kirchliche Zeitgeschichte (IKZG) des Kirchenkreises Recklinghausen" ist ein außeruniversitäres Forschungszentrum innerhalb der Evangelischen Kirche von Westfalen. Vor einigen Jahren hat diese kirchengeschichtliche Einrichtung eine Schriftenreihe mit dem Titel "Recklinghäuser Forum zur Geschichte von Kirchenkreisen" ins Leben gerufen.

In dem jetzt vorliegenden dritten Aufsatzband dieser "Grünen Reihe" geht es den Autoren einmal um die Positionierung des Kirchenkreises im Verfassungsaufbau der Westfälischen Provinzial- bzw. Landeskirche, zum anderen um die presbyterial-synodale Ordnung, die für diesen Verfassungsaufbau konstitutiv ist, und schließlich um die kritische Auseinandersetzung mit dieser Ordnung in Geschichte und Gegenwart.

Prof. Dr. Günter Brakelmann (em.), Lehrstuhl für Christliche Gesellschaftslehre und Zeitgeschichte an der Ev. Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum

Peter Burkowski, Superintendent des Ev. Kirchenkreises Recklinghausen und Mitglied der Kirchenleitung

Helmut Geck, Direktor des Instituts für kirchliche Zeitgeschichte des Kirchenkreises Recklinghausen und des Kirchenkreismuseums Recklinghausen
Zuletzt angesehen