Janez Percic

Religion und Gemeinwesen

Zum Begriff der Zivilreligion
Reihe: Forum Religionsphilosophie
Religion und Gemeinwesen
17,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-7053-7
  • 8
  • 2003
  • 224
  • broschiert
  • 19,90
Die Studie analysiert den Begriff der Zivilreligion. Dabei wird die Religion nicht primär als... mehr
Klappentext
Die Studie analysiert den Begriff der Zivilreligion. Dabei wird die Religion nicht primär als Beziehung zu Gott thematisiert, sondern als System, das in einzelnen philosophischen Theorien als Alternative zum Gemeinwesen auftritt. Es wird gefragt, welche Argumente angeführt werden, um die Religion aus dem sozialen Bereich auszuklammern, bzw. welche Gründe angegeben werden, wenn eine bestimmte Religion im Gemeinwesen gerechtfertigt wird. Ebenso werden objektive Kriterien gesucht, auf welche Bezug genommen werden kann, um die Anwendung der religiösen Prinzipien im Gemeinwesen zu prüfen. In diesem Zusammenhang werden mehrere philosophische Ansätze (u.a. die von Augustinus, Machiavelli, Hobbes, Rousseau, Hegel, Luhmann, Bellah, Lübbe und Rawls) analysiert, um ein erkenntnistheoretisches Urteil über die Religion innerhalb des Gemeinwesens zu gewinnen.

Janez Percic, geboren 1964 in Kranj, Slowenien. Studium der Theologie in Frankfurt / Sankt Georgen und der Philosophie an der Hochschule für Philosophie, München.
Zuletzt angesehen