Markus Pohlmeyer-Jöckel (Hg.)

Heilige: die lebendigen Bilder Gottes

Mit Beiträgen von A. Angenendt, Th. Benner, A. Röder, B. Schmelz und J. Zwernemann
Reihe: Glauben und Leben
Heilige: die lebendigen Bilder Gottes
15,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-6081-7
  • 6
  • 2002
  • 160
  • broschiert
  • 15,90
Warum ein Heiligen-Buch? Pragmatisch: als Begleitlektüre zur Sammlung der Völkerkundlerin Maud... mehr
Klappentext
Warum ein Heiligen-Buch? Pragmatisch: als Begleitlektüre zur Sammlung der Völkerkundlerin Maud Pohlmeyers, die in den letzten 20 Jahren intensiv durch Ausstellungen und Publikationen das nationale wie internationale Brauchtum um die christlichen Hochfeste dokumentierte.

Warum eine Heiligen-Sammlung? Heilige sind religiöse Modelle gelungenen Lebens. Sie sind Vor-Bilder, in ihrer Geschichte verhaftet und doch überzeitlich in ihrer Bedeutung. Heilige sind lebendige und oft provokative Symbole der Anwesenheit Gottes.

Dennoch: christliche Traditionen verlieren gesellschaftlich immer mehr an Plausibilität. Darum bietet dieses Büchlein - mit zahlreichen Abbildungen - theologische, literarische und ethnologische Beiträge, facettenreiche Miniaturen und Zugänge zu einem alten wie neuen, aber erklärungsbedürftigen Phänomen.

Arnold Angenendt, geb. 1934, war Professor für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte an den Universitäten Bochum und Münster.

Thomas Benner, geb. 1960, ist Regens des Erzbistums Hamburg.

Markus Pohlmeyer-Jöckel, geb. 1969, lebt in Münster und Hamburg, studierte u. a. in London und Tübingen Altphilologie, Philosophie und Germanistik und ist Theologe und Schriftsteller.

Alexander Röder, geb. 1960, ist Pastor und leitend im Kirchlichen Kunstdienst Hamburg tätig.

Bernd Schmelz, geb. 1959, ist Ethnologe am Museum für Völkerkunde in Hamburg und Mitglied der Kommission für Lateinamerika-Studien der Universität Hamburg.

Jürgen Zwernemann, geb. 1929, war Direktor des Museums für Völkerkunde Hamburg.
Zuletzt angesehen