Alexander Flierl

Die (Un-)Moral der Alltagslüge?!

Wahrheit und Lüge im Alltagsethos aus Sicht der katholischen Moraltheologie
Reihe: Studien der Moraltheologie
Die (Un-)Moral der Alltagslüge?!
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-8899-1
  • 32
  • 2005
  • 488
  • broschiert
  • 34,90
Der Mensch muss in seinem alltäglichen Leben immer wieder lügen - zu diesem Ergebnis kommen... mehr
Klappentext
Der Mensch muss in seinem alltäglichen Leben immer wieder lügen - zu diesem Ergebnis kommen zumindest verschiedene Untersuchungen im Bereich der Sozial- und Humanwissenschaften. Dem steht von ethischer Seite das konsequente Lügenverbot gegenüber, wie es in der Tradition beispielsweise von Augustinus, Thomas von Aquin oder Immanuel Kant geprägt wurde. Damit zeigt sich ein offensichtlicher Widerspruch, der auch die katholische Moraltheologie herausfordert. Unter Einbezug biblischer Perspektiven und mit Hilfe der Analyse traditioneller Positionen, aber auch in Auseinandersetzung mit sozialwissenschaftlichen Studien untersucht diese Arbeit die angedeutete Problematik und deutet die moraltheologischen Implikationen und Perspektiven im Hinblick auf den menschlichen Alltag.
Zuletzt angesehen