Jörg Kailus

Gesetz und Evangelium in Luthers Großem Galaterkommentar sowie bei Werner Elert und Paul Althaus

Darstellung in Grundzügen und Vergleich
Reihe: Theologie
Gesetz und Evangelium in Luthers Großem Galaterkommentar sowie bei Werner Elert und Paul Althaus
29,34 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-7710-8
  • 68
  • 2004
  • 432
  • broschiert
  • 29,90
Als die Mitte seiner Theologie hat Luther seine Unterscheidung von Gesetz und Evangelium... mehr
Klappentext
Als die Mitte seiner Theologie hat Luther seine Unterscheidung von Gesetz und Evangelium verstanden. Anhand seines Großen Galaterkommentars, den man als Kompendium dieser Theologie bezeichnet hat, spürt diese Untersuchung Luthers Unterscheidung nach, und versteht sie als zutiefst seelsorgerliche Größe, deren Ziel in der Überwindung der Anfechtung besteht. Einen zweiten Fokus des Buches bildet der Vergleich mit Gesetz und Evangelium bei Werner Elert und Paul Althaus, wobei, bedingt durch ihre Wirksamkeit in der Weimarer Republik und der NS-Zeit, die politischen Implikationen der Lutherschen Unterscheidung in unser Blickfeld rücken.
Zuletzt angesehen