Jürgen Werbick

Von Gott sprechen an der Grenze zum Verstummen

Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft
Von Gott sprechen an der Grenze zum Verstummen
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-7946-1
  • 40
  • 2004
  • 368
  • gebunden
  • 29,90
Schweigen oder Sprechen? Als Glaubender wie als Theologe hat man nicht die Freiheit, das Eine zu... mehr
Klappentext
Schweigen oder Sprechen? Als Glaubender wie als Theologe hat man nicht die Freiheit, das Eine zu tun und das Andere zu lassen. Einerseits: "Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen" (Wittgenstein). Aber andererseits: Das Zeugnis darf nicht verschweigen, wovon es hervorgerufen ist: Erfahrungen mit dem Elend der Menschen, die Herausforderung, Gottes Ruf ins Leben zu folgen. Dieses Buch will Rechenschaft geben über die Bedeutung der Grundworte, die die Theologie dabei in den Mund nehmen muss: Wahrheit, der Eine, Leben, Menschwerdung, Erlösung, Geist, Geschenk, Handeln Gottes, Ewiges Leben.
Zuletzt angesehen