Hans Schmid

Kirchen im Wettbewerb - Kirchen mit Zukunft

Praktische Überlegungen eines Aussenseiters
Reihe: LLG - Leiten. Lenken. Gestalten. Theologie und Ökonomie
Kirchen im Wettbewerb - Kirchen mit Zukunft
17,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-0829-7
  • 22
  • 2007
  • 176
  • broschiert
  • 19,90
Die staatlich privilegierten Landeskirchen in Europa verlieren dauernd Mitglieder. Die... mehr
Klappentext
Die staatlich privilegierten Landeskirchen in Europa verlieren dauernd Mitglieder. Die sonntäglichen Gottesdienste verzeichnen in vielen Fällen nur einige wenige Zuhörer. In gut geführten Freikirchen übersteigen dagegen die ehrenamtlich Mitwirkenden an kirchlichen Veranstaltungen ihre Mitgliederzahl bei Weitem. In den USA mit ihrer strikten Trennung von Kirche und Staat gibt es nur Freikirchen. Auch dort ist die Bereitschaft mit Zeit und Geld die Kirche zu unterstützen, grösser als in Europa.

Der Erosionsprozess vieler den Landeskirchen angehörenden Kirchgemeinden wird sich aller Voraussicht nach fortsetzen und allmählich in einen Verlust der staatlichen Privilegien ausmünden. Damit werden sich die Landeskirchen den Freikirchen annähern. Das Schicksal der den Landeskirchen angeschlossenen Kirchgemeinden wird entscheidend davon abhängen, wie weit es ihnen gelingt, wettbewerbsfähig zu werden. Eine wichtige Voraussetzung dazu ist die Verbesserung der Mitgliederbetreuung.

Prof. Dr. Hans Schmid ist emeritierter Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen (Schweiz).
Zuletzt angesehen