Georg Horntrich

Gut in der Zeit

Zur zeitlichen Genese des Subjekts aus sozialwissenschaftlichen und theologisch-ethischen Perspektiven
Reihe: Studien der Moraltheologie
Gut in der Zeit
30,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-6058-2
  • 24
  • 2003
  • 384
  • broschiert
  • 30,90
Im Bemühen der Dynamik der fremden und eigenen Ansprüche gerecht zu werden, befinden Menschen... mehr
Klappentext
Im Bemühen der Dynamik der fremden und eigenen Ansprüche gerecht zu werden, befinden Menschen sich heute im Wettlauf mit der Zeit. Ausgehend von unterschiedlichen sozialwissenschaftlichen Entwürfen zeigt die vorliegende Arbeit, dass diese Zeitverhältnisse aus tieferliegenden Wertungsstrukturen hervorgehen und erst eine moralische Selbstannahme ein anderes Gut-Sein in der Zeit hervorbringen kann. Die Konstitution der Zeit und des Subjekts sind dabei die zwei Seiten ein und desselben Prozesses, aus dem schließlich die praktischen und existenziellen Zeitverhältnisse des Individuums hervorgehen.
Zuletzt angesehen