Joachim Wiemeyer, Wilfried Lochbühler, Judith Wolf (Hg.)

Der Öffentlichkeitsauftrag der Kirche

Begründung - Wege - Grenzen
Reihe: Schriften des Instituts für Christliche Sozialwissenschaften der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Der Öffentlichkeitsauftrag der Kirche
15,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-4083-2
  • 42
  • 1999
  • 160
  • broschiert
  • 15,90
In der modernen, pluralistischen Gesellschaft finden die Kirchen sich immer mehr in der... mehr
Klappentext
In der modernen, pluralistischen Gesellschaft finden die Kirchen sich immer mehr in der ungewohnten Situation vor, im Konzert der Meinungsbildung nur eine Stimme von vielen zu sein. Eine der wichtigen Zukunftsaufgaben für die Kirchen und ihre gesellschaftliche Relevanz lautet daher, ihren oft erhobenen und unaufgebbaren Öffentlichkeitsanspruch angesichts dieses Wandels neu zu begründen und ihm unter den veränderten gesellschaftlichen Bedingungen von Öffentlichkeit gerecht zu werden.

Im September 1998 hat sich das `Forum Sozialethik' mit dieser Herausforderung für den "Öffentlichkeitsauftrag der Kirche" auseinandergesetzt. Der vorliegende Band dokumentiert die Beiträge dieser Tagung. Das Forum von Nachwuchswissenschaftlern der christlichen Sozialethik im deutschsprachigen Raum trifft sich jährlich zu einer dreitägigen Werkstatt in der Kommende Dortmund, dem Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn. Neben dem wissenschaftlichen Austausch dient das `Forum Sozialethik' der Weiterentwicklung der Katholischen Soziallehre.
Zuletzt angesehen