Barbara Haslbeck, Jörn Günther (Hg.)

Wer hilft, wird ein anderer

Zur Provokation christlichen Helfens. Festschrift für Isidor Baumgartner
Reihe: Diakonik
Wer hilft, wird ein anderer
29,34 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-9187-9
  • 4
  • 2006
  • 400
  • broschiert
  • 29,90
Wer hilft, wird ein anderer. Zur Provokation christlichen Helfens Helfen gehört... mehr
Klappentext
Wer hilft, wird ein anderer.

Zur Provokation christlichen Helfens

Helfen gehört unbestreitbar zu den Markenzeichen christlicher Praxis. Wer hilft, schreibt in der unverkennbaren Handschrift Jesu, die in den biblischen Erzählungen wie der vom barmherzigen Samariter deutlich wird. Helfen in jesuanischer Optik provoziert. Es setzt Veränderungsprozesse in Gang. Diese verunsichern alltägliche Routine und gewohnte Sehmuster aller Beteiligten. Theologie und Kirche sind nur dann glaubwürdig und gottesnah, wenn auch der hilfsbedürftige Mensch vorkommt und einen Platz hat.

Die Festschrift setzt sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit christlichem Helfen auseinander. Sie versucht eine Standortbestimmung und fragt nach Konkretisierungen christlichen Helfens. Sie versteht sich als Beitrag zur Frage nach dem Proprium christlichen Helfens.
Zuletzt angesehen