Martin Friedrich Schomaker

Die Bedeutung der Familie in katechetischen Lernprozessen von Kindern

Eine inhaltsanalytische Untersuchung von Konzepten zur Hinführung der Kinder zu den Sakramenten der Beichte und der Eucharistie
Reihe: Theologie und Praxis
Die Bedeutung der Familie in katechetischen Lernprozessen von Kindern
30,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-3682-7
  • 2
  • 2002
  • 444
  • broschiert
  • 30,90
Martin Schomaker beschreitet mit seiner Studie methodisch und inhaltlich in mehrfacher Hinsicht... mehr
Klappentext
Martin Schomaker beschreitet mit seiner Studie methodisch und inhaltlich in mehrfacher Hinsicht "theologisches Neuland". In einem aufwendigen, multifaktorellen Verfahren entwickelt und konkretisiert er empirisch-wissenschaftlich und theologisch gültige Kriterien, die bei der Beurteilung und Weiterentwicklung katechetischer Materialien anzuwenden sind und überprüft katechetische Handlungskonzepte nach diesen Kriterien. Die Studie setzt neue Akzente hinsichlicht der offen diskutierten Frage nach dem wissenschaftstheoretischen Selbstverständnis der Praktischen Theologie und gibt entscheidende Hinweise für die Sakramentenpastoral der Zukunft.

Martin Schomaker, Dr. theol., geb. 1962, aufgewachsen in Bohmte (Landkreis Osnabrück), studierte an der Phil.-Theol. Hochschule St. Georgen in Frankfurt a. M., in Petrópolis (Rio de Janeiro) und in Recife (Nordostbrasilien), Diplom 1987, nach der Priesterweihe im Jahr 1988 bis 1992 Kaplan in Lingen, anschließend Weiterstudium in Münster und Pastorale Mitarbeit im Bistum Osnabrück, seit 1997 Pfarrer und seit 2000 Dechant in Osnabrück, Promotion 1998, ab 2002 Bischöflicher Beauftragter für die Pastoral im Bistum Osnabrück und Regens.
Zuletzt angesehen