Hans Jürgen Milchner

Nachfolge Jesu und Imitatio Christi

Die theologische Entfaltung der Nachfolgethematik seit den Anfängen der Christenheit bis hin in die Zeit der devotio moderna - unter besonderer Berücksichtigung religionspädagogischer Ansätze
Reihe: Religionspädagogische Kontexte und Konzepte
Nachfolge Jesu und Imitatio Christi
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-6948-2
  • 11
  • 2004
  • 400
  • broschiert
  • 29,90
Die an der Universität in Hannover, Fachbereich Erziehungswissenschaften, eingereichte... mehr
Klappentext
Die an der Universität in Hannover, Fachbereich Erziehungswissenschaften, eingereichte Dissertationsschrift beschäftigt sich mit dem Begriff "Nachfolge" in seiner theologischen, kirchenhistorischen und religionspädagogisch-historischen Entwicklung. Es wird nachgeprüft, wie sich die Nochfolgethematik ausgehend vom neutestamentlichen Verb "akoloujew" im Laufe der ersten 13 Jahrhunderte der Kirchengeschichte zur "Imitatio Christi" immer wieder neu interpretiert hat. Hierbei werden Theologien von ca. 30 Autoren der Theologiegeschichte bis in die Zeit der devotio moderna auf ihre Nachfolgethematik hin untersucht. Besonders die Auseinandersetzung mit der Theologie Augustins und seiner Schrift "De catechizandis rudibus", die sich mit den rhetorischen Begriffen der Narratio, Exhortatio und Hilaritas beschäftigt und der Nachfolgetheologie des Thomas a Kempis mit seinem Werk "Nachfolge", stehen im besonderen Vordergrund der Erforschung der Nachfolgethematik.
Zuletzt angesehen