Ute Meyer zu Lenzinghausen

Krankensalbung in der evangelischen Klinikseelsorge - ein Ritual wird neu entdeckt

Reihe: Schriftenreihe der Evangelischen Hochschule Freiburg
Krankensalbung in der evangelischen Klinikseelsorge - ein Ritual wird neu entdeckt
10,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-4187-1
  • 7
  • 1999
  • 80
  • broschiert
  • 10,90
Am Ende des 20. Jahrhunderts besinnt sich die evangelische Kirche in Deutschland auf ein Ritual,... mehr
Klappentext
Am Ende des 20. Jahrhunderts besinnt sich die evangelische Kirche in Deutschland auf ein Ritual, das lange Zeit in Vergessenheit geraten war oder als "letzte Ölung" missverstanden wurde und immer noch wird: Die Krankensalbung.

Die Autorin zeichnet anhand biblischer Wurzeln und kirchengeschichtlicher Hintergründe deren historische Entwicklung nach. Ihr Hauptanliegen ist es aufzuzeigen, wie die Klinikseelsorge mittels dieses Rituals dem kranken Menschen in der Krise der Krankheit nahekommen kann, wobei sie durch eine Auseinandersetzung mit bereits bestehenden Vorschlägen nach neuen Gestaltungsmöglichkeiten der Feier sucht. So ist dieses Buch ein Schritt, die Krankensalbung in der evangelischen Kirche wieder zu beheimaten.

Ute Meyer zu Lenzinghausen, Jahrgang 1970, Dipl. Rel. päd., studiert derzeit an der EFH in Freiburg Soziale Arbeit. Schwerpunkt im Studium der Religionspädagogik/Gemeindediakonie war die Pastorallehre; daneben verschiedene Praktika in der Klinikseelsorge.
Zuletzt angesehen