Susann Schüepp

Bibellektüre und Befreiungsprozesse

Eine empirisch-theologische Untersuchung mit Frauen in Brasilien
Reihe: Exegese in unserer Zeit. Kontextuelle Bibelinterpretationen
Bibellektüre und Befreiungsprozesse
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-8930-0
  • 16
  • 2006
  • 440
  • broschiert
  • 24,90
In der befreiungstheologischen Bibellektüre bringen v.a. Frauen geschlechterbewusste... mehr
Klappentext
In der befreiungstheologischen Bibellektüre bringen v.a. Frauen geschlechterbewusste Perspektiven ein: Sie erfahren die Bibel als unterstützende Kraft in eigenen Befreiungsprozessen. Ebenso hinterfragen sie diskriminierende Tendenzen in biblischen Texten.

Diese empirisch-theologische Studie untersucht die Wechselwirkung zwischen heutigen Lebenswirklichkeiten und Bibellektüre. Dabei kommen Frauen aus verschiedenen Kontexten Brasiliens mit ihren Erfahrungen der Bibellektüre und ihrem Bibelverständnis zu Wort. Den befragten Frauen gemeinsam ist die Nähe zu dem von Carlos Mesters mitbegründeten Centro de Estudos Bíblicos (CEBI), das die basisbezogene Bibellektüre auch über Brasiliens Grenzen hinaus inspirierte und prägte.
Zuletzt angesehen