Johann Pock

Gemeinden zwischen Idealisierung und Planungszwang

Biblische Gemeindetheologien in ihrer Bedeutung für gegenwärtige Gemeindeentwicklungen. Eine kritische Analyse von Pastoralplänen und Leitlinien der Diözesen Deutschlands und Österreichs
Reihe: Tübinger Perspektiven zur Pastoraltheologie und Religionspädagogik
Gemeinden zwischen Idealisierung und Planungszwang
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-8974-2
  • 26
  • 2006
  • 560
  • broschiert
  • 39,90
Die Diözesen Österreichs und Deutschlands sind in vielfältigen Planungsprozessen tätig. Was aber... mehr
Klappentext
Die Diözesen Österreichs und Deutschlands sind in vielfältigen Planungsprozessen tätig. Was aber geschieht dabei mit den Gemeinden bzw. Pfarreien? Welche Perspektiven gibt es für Priester, Diakone, Frauen und Männer in pastoralen Berufen? Welche Strukturen und Leitungsmodelle sind zukunftsfähig? Der Autor versucht die Vielfalt von neutestamentlichen Gemeindeverständnissen für die gegenwärtige Gemeindediskussion und die diözesanen Planungs- und Leitbildtexte fruchtbar zu machen.

Dr. Johann Pock ist Professor für Pastoraltheologie an der Katholisch-theologischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.
Zuletzt angesehen