Sandra Büchel-Thalmaier

Dekonstruktive und Rekonstruktive Perspektiven auf Identität und Geschlecht

Eine feministisch-religionspädagogische Analyse
Reihe: Theologische Frauenforschung in Europa
Dekonstruktive und Rekonstruktive Perspektiven auf Identität und Geschlecht
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-8021-4
  • 19
  • 2005
  • 456
  • broschiert
  • 34,90
Identitätsbildung stellt eine unabschliessbare Lebensaufgabe in einer sich ständig wandelnden,... mehr
Klappentext
Identitätsbildung stellt eine unabschliessbare Lebensaufgabe in einer sich ständig wandelnden, pluralen Gesellschaft dar. Aufbauend auf den Forschungen der "gender studies" befasst sich die vorliegende Arbeit mit dem Verständnis von Identität und jenen Faktoren, welche die Identitätsbildung bei Mädchen und Frauen beeinflussen. In der Konsequenz wird ein geschlechterbewusster Ansatz in Pädagogik und Religionspädagogik entwickelt, der gesellschaftliche Anforderungen an die Geschlechter ebenso in den Blick nimmt wie individuelle Dispositionen.
Zuletzt angesehen