Stefan Ark Nitsche

David gegen Goliath

Die Geschichte der Geschichten einer Geschichte Zur fächerübergreifenden Rezeption einer biblischen Story
Reihe: Altes Testament und Moderne
David gegen Goliath
35,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-3093-4
  • 4
  • 1998
  • 368
  • broschiert
  • 35,90
Herausgefordert durch den Akzeptanzverlust der wissenschaftlichen Exegese außerhalb des... mehr
Klappentext
Herausgefordert durch den Akzeptanzverlust der wissenschaftlichen Exegese außerhalb des Fachdiskurses erarbeitet der Autor an Hand der Rezeptionsgeschichte einer biblischen Erzählung hermeneutische Rahmenbedingungen für ein Gespräch aller Bibelleserinnen und -leser. Dazu wird die Rezeption der Story von David und Goliath in der theologischen und politischen Literatur, in der darstellenden Kunst und der Medienlandschaft an ausgewählten Beispielen (z.B.: der Widerstand der Makkabäer, die Florentiner Renaissance, die Münchner Anti-Atom-Bewegung) untersucht. Die vorangestellte rezeptionsästhetische Analyse zeigt, daß der Text gerade in seiner Komplexität und Unbestimmtheit die Möglichkeit eröffnet, sich in die Story einzuschreiben, bzw. ihre Relevanz für die eigene Situation zu entdecken. Die abschließende Thesenreihe befaßt sich systematisch-theologisch mit den Rahmenbedingungen für einen Diskurs aller Bibelleser und -leserinnen und sieht dabei die Exegese in der Rolle einer Anwältin, die nicht für die Eindeutigkeit biblischer Texte eintritt, sondern für ihre unaufgebbaren Differenzen und ihre Offenheit.
Zuletzt angesehen