Manfred Oeming, Konrad Schmid, Michael Welker (Hg.)

Das Alte Testament und die Kultur der Moderne. Beiträge des Symposiums »Das Alte Testament und die Kultur der Moderne« anlässlich des 100. Geburtstags Gerhard von Rads (1901-1971) Heidelberg, 18.-21. Oktober 2001

von Magne Saebo, Erich Renner, Konrad von Rabenau, Rudolf Smend, Michael Fishbane, Reinhard G. Kratz, Leo G. Perdue, Hermann Spieckermann, Erich Zenger, Edna Brocke, Jan Assmann, Karl-Josef Kuschel und Manfred Oeming
Reihe: Altes Testament und Moderne
Das Alte Testament und die Kultur der Moderne. Beiträge des Symposiums »Das Alte Testament und die Kultur der Moderne« anlässlich des 100. Geburtstags Gerhard von Rads (1901-1971) Heidelberg, 18.-21. Oktober 2001
25,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-5455-8
  • 8
  • 2004
  • 224
  • broschiert
  • 25,90
Der vorliegende Band versammelt die Eingangsvoten und Hauptreferate des Symposiums "Das Alte... mehr
Klappentext
Der vorliegende Band versammelt die Eingangsvoten und Hauptreferate des Symposiums "Das Alte Testament und die Kultur der Moderne", das anlässlich des 100. Geburtstags Gerhard von Rads vom 18. bis 21. Oktober 2001 in Heidelberg statt fand. die Beiträge umfassen biographische Reminiszenzen an Gerhard von Rad (Magne Saebo; Erich Renner), eine Deutung des wissenschaftlichen Werks Gerhard von Rads (Rudolf Smend) sowie Vorträge zu den Themen "innerbiblische Schriftauslegung" (Michael Fishbane; Reinhard G. Kratz), "Weisheit" (Leo Perdue; Hermann Spieckermann), "Israel und Kirche" (Erich Zenger; Edna Brocke) sowie "Mose" (Jan Assmann; Karl-Josef Kuschel).

Manfred Oeming ist Professor für Alttestamentliche Theologie in Heidelberg.

Konrad Schmid ist Professor für Alttestamentliche Wissenschaft und Spätisraelitische Religionsgeschichte in Zürich.

Michael Welker ist Professor für Systematische Theologie (Dogmatik) in Heidelberg.

Michael Welker ist Professor für Systematische Theologie (Dogmatik) in Heidelberg.

Manfred Oeming ist Professor für Alttestamentliche Theologie in Heidelberg.

Konrad Schmid ist Professor für Alttestamentliche Wissenschaft und Spätisraelitische Religionsgeschichte in Zürich.

Michael Welker, Dr. theol., Dr. phil., Dr. h.c., ist Professor f³r Systematische Theologie (seit 1991) an der Ruprecht-Karls Universitõt in Heidelberg.
Zuletzt angesehen